Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

CDSCO

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Änderungen in Indien für die Marktüberwachung von registrierten Produkten

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass das indische Ministerium für Elektronik und Informationstechnologie (MeitY), zuständig für die Überwachung der BIS-Standards, ein neues Verfahren für die Marktüberwachung von registrierten Produkten eingeführt hat. Das neue Verfahren betrifft alle Produkte, die vom BIS seit August 2017 auf drei verschiedenen Listen aufgeführt werden. Anstatt dem Ministerium übernimmt nun die STPI (Software Technology Parks of India) die Verwaltung des Überwachungsvorgangs.

 

 

Das beinhaltet unter anderem den Bezug, Lagerung und Lieferung von Testmustern sowie die Erhebung und Einforderung der angefallenen Gebühren. Der neue Vorgang erfordert zudem die Überweisung der Gebühren an die STPI im Voraus, um deren Überwachungstätigkeit zu finanzieren. Die vorgeschlagenen Änderungen erfordern es für die Hersteller eine Liste aller bisher bei der BIS registrierten Produkte mit dem entsprechenden Verkaufspreis jedes Produktes an die STPI zu übermitteln. Sobald die STPI die Produktliste jedes Antragstellers geprüft hat, muss ein bestimmter Betrag an die STPI überwiesen werden. Der Betrag setzt sich aus dem Verkaufspreis, den Prüfgebühren, Transport und Verpackung sowie Lagerung zusammen.

Die Gebühren werden vergleichbar zu den bisherigen Kosten für die BIS-Überwachung sein. Der entscheidende Unterschied ist, dass die Gebühren nun vorab überwiesen werden müssen. Sobald der Betrag von der STPI festgelegt wurde, kann dieser entweder direkt vom Hersteller oder einem autorisierten indischen Vertreter auf das Konto der Behörde überwiesen werden.

Wir empfehlen, dass die Hersteller zeitnah mit der Zusammenstellung der erforderlichen Unterlagen zur Vorbereitung der Einreichung bei STPI beginnen. Da die Dokumentationsanforderungen je nach Zielgruppe der registrierten Produkte unterschiedlich sind, kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen zur Erstellung der erforderlichen Dokumentation für Ihren Produkttyp.

Hier finden Sie weitere Informationen zur BIS-Zertifizierung, CDSCO-Zertifizierung, AIS/TAC-Zertifizierung, TEC-Zertifizierung und WPC-Zertifizierung für Indien.

Zudem können Sie hier zu den verschiedenen Zertifizierungsthemen ausführliche Broschüren herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies. For optimal performance, use of social media and for advertising purposes, it is recommended that you agree to the use of cookies & scripts by third parties. To do so, we may share information about your use of the website through third-parties to social media, advertising and analytics services.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .