Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

CDSCO

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Immer online: In Indien werden durchschnittlich 11 GB pro Monat im Mobilfunk verbraucht

Günstiges Datenvolumen, erschwingliche Smartphones und die steigende Beliebtheit von Videostreaming-Diensten und 4G-Netz haben dazu beigetragen, dass der durchschnittliche Nutzer von Mobilfunkdaten in Indien mehr als 11 GB pro Monat verbraucht. Diese Zahl nannte der Hersteller von Infrastruktur für Mobilfunk und Endgeräten, Nokia, bei der Veröffentlichung des ‚Mobile Broadband India Traffic Index‘ Berichts Anfang Januar. Der gesamte Datenverkehr in Indien im Jahr 2019 hat um 47 Prozent zugenommen, hauptsächlich wegen steigender Nutzerzahlen im 4G-Netzwerk. Datennutzung im 4G-Netz macht 96 Prozent des landesweiten Datenverkehrs aus, während die Datenmenge im 3G-Netz den bisher stärksten Rückgang mit 30 Prozent verzeichnete.

Ein Sprecher von Nokia sagte, die jährliche Zunahme der Datenmenge betrage 16 Prozent. Er fügte hinzu, dass der Datenverbrauch in Indien wahrscheinlich der weltweit höchste sei, noch vor China, den USA, Frankreich, Südkorea, Japan, Deutschland und Spanien. Mit 1 GB Datenvolumen lassen sich etwa 200 Lieder oder eine Stunde Video streamen. Dabei hängt es davon ab in welcher Qualität, Standardauflösung, HD oder Ultra HD, die Daten übertragen werden.

Mobile data

Obwohl die Abdeckung mit mobilem Breitbandinternet in Indien mit 47 Prozent noch relativ gering ist, sehen Experten, dass man dies schnell aufholen wird. So beträgt vergleichsweise die Abdeckung in China 95 Prozent und europäischen Ländern zwischen 95 und 115 Prozent. Die Preise für mobile Daten in Indien zählen zu den günstigsten weltweit, so kosten 1 GB Daten durchschnittlich nur 7 Indische Rupien (9 Cent). Die Anzahl der Nutzer mit 4G-Daten wird auf 598 Millionen geschätzt während es mit 3G nur noch 44 Millionen sind. Dem Nokia-Bericht zufolge wird die Datenmenge durch höhere Auflösung (4K/8K) beim Videostreaming und Nutzung durch die Initiative ‚Industrie 4.0‘ weiter zunehmen. Die Zahl der 4G-Endgeräte stieg um das 1,5-fache von 330 Millionen im Jahr 2018 auf derzeit 501 Millionen. Die indischen Netzbetreiber werden ihre Infrastruktur weiter ausbauen müssen, um von der Entwicklung zu profitieren und die steigenden Zahlen bei Nutzern und Datenmenge zu verkraften. Für den Import von sämtlichen drahtlosen Geräten nach Indien ist eine WPC-Lizenz erforderlich. Die WPC (Wireless Planning & Coordination) ist die nationale Rundfunkbehörde und gehört zum indischen Ministerium für Kommunikation und Informationstechnologie. Wir beraten Sie gerne bezüglich einer WPC-Zertifizierung ihrer Produkte.

Hier finden Sie weitere Informationen zur AIS-Zertifizierung, BIS-Zertifizierung, CDSCO-Zertifizierung, TEC-Zertifizierung und WPC-Zertifizierung für Indien.

Zudem können Sie hier zu den verschiedenen Zertifizierungsthemen ausführliche Broschüren herunterladen.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies. For optimal performance, use of social media and for advertising purposes, it is recommended that you agree to the use of cookies & scripts by third parties. To do so, we may share information about your use of the website through third-parties to social media, advertising and analytics services.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .