Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

CDSCO

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Geplante Sondersteuer für den Import von Arzneimittel-Grundstoffen nach Indien schürt Ängste eines möglichen Engpasses

Ein Regierungskomitee hat vorgeschlagen, eine Sondersteuer für nach Indien importierte Arzneimittel-Grundstoffe einzuführen. Experten hingegen befürchten dadurch weitere Engpässe wegen der ohnehin angespannten Situation durch die Nachwirkungen des Coronavirus-Ausbruchs in China. „Die Sondersteuer wird nicht mehr als 1 Prozent betragen“, so ein Regierungssprecher. Das entsprechende Komitee der Arzneimittel-Behörde (DoP) möchte zudem eine neue Behörde gründen, welche die Produktion und Reserven von Arzneimitteln in Indien überwacht. Die neue Sondersteuer könnte für die Finanzierung dieser Behörde verwendet werden, so ein Vorschlag.

Medicals_Import

Etwa vor einem Monat wurde das Komitee ins Leben gerufen als Händler die Preise für bestimmte Grundstoffe anhoben. Als Grund wurde die ausgeweitete und verlängerte Schließung von Produzenten in China genannt. Das Komitee schlug zudem vor, dass 12 Grundstoffe und Arzneimittel künftig nicht mehr so einfach von Indien exportiert werden können. Dadurch soll sichergestellt werden, dass es im Land nicht zu einem Engpass kommt sollte die Schließung der chinesischen Fabriken weiter andauern. Ein Großteil der 12 Substanzen wird aus der Provinz Hubei importiert, deren Hauptstadt Wuhan das Epizentrum des Covid-19-Ausbruchs war.

Indische Pharmahersteller importieren rund 70 Prozent ihrer Grundstoffe aus China. Daten der indischen Regierung zufolge beträgt der Wert der importieren Waren 2,4 Milliarden US-Dollar. Es soll weiterhin untersucht werden, inwiefern Indien von den aus China importierten Grundstoffen abhängig ist und welche Maßnahmen dagegen getroffen werden können. Die indische Regierung überlegt indessen, die einheimische Produktion von Arzneimittel-Grundstoffen zu fördern, um einem Engpass vorzubeugen. Daher könnte es auch Möglichkeiten für ausländische Produzenten geben, die in Indien neue Produktionsstandorte aufbauen. Die Central Drug Standard Control Organisation (CDSCO) ist verantwortlich für die Registrierung und Zulassung aller Medikamente und Medizinprodukte auf dem indischen Markt. Wir beraten Sie gerne bezüglich der entsprechenden Indien-Zertifizierung ihrer Produkte.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies. For optimal performance, use of social media and for advertising purposes, it is recommended that you agree to the use of cookies & scripts by third parties. To do so, we may share information about your use of the website through third-parties to social media, advertising and analytics services.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .