Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

CDSCO

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Indien wird deutlich attraktiver als Geschäftsstandort

Die indische Finanzminister Sitharaman unterrichtete das Parlament Ende Januar über die Ergebnisse einer Analyse der einheimischen Wirtschaft im vergangenen Jahr. Das Land stieg um 79 Plätze in einer von der Weltbank aufgestellten Liste über Handel und Geschäftsbeziehungen. Damit ist Indien von Platz 142 im Jahr 2014 auf Platz 63 im Jahr 2019 aufgestiegen. Länder auf den Nachbarrängen sind unter anderem Saudi-Arabien und die Ukraine. Indien hat sich bei 7 von 10 Parametern verbessert, die Reformen bei Mehrwertsteuer und Insolvenzrecht trugen maßgeblich zu dem Aufstieg Indiens in der Rangliste bei. Indien hat mit verbesserter Zollstruktur und einer freundlicheren Gesetzeslage die Grundlagen für Firmen deutlich verbessert. Dennoch gibt es Nachholbedarf in den Bereichen Existenzgründung, Eintragung von Immobilien, Steuerzahlungen und Einhaltung von Verträgen.

Handel
Obwohl für die Gründung eines Unternehmens in Indien die notwendigen Schritte von 13 auf 10 reduziert wurden und die Dauer von 30 auf 18 Tage verkürzt werden konnte, möchte die Regierung diese Zahlen weiter optimieren. So konnte die Dauer für eine Baugenehmigung in nur fünf Jahren von 186 Tagen auf 98 Tage beinahe halbiert werden. Für den Außenhandel möchte man die Vereinheitlichung von Formularen und Prozessen sowie die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Behörden verbessern. Dabei gehört die Schaffung einer einzigen digitalen Plattform zu den wichtigsten Zielen in den kommenden Jahren.

Der Seehandel konnte auch Verbesserungen aufweisen. Die Dauer für den Warenumschlag hat sich im Zeitraum 2010–2019 von durchschnittlich 4.67 Tagen auf 2.48 reduziert. Eine Fallstudie für den Export und Import von Elektronikartikeln am Flughafen Bengaluru bestätigte dem Logistikprozess dort ein Weltklasse-Niveau. Eine weitere Studie fand heraus, dass erstaunlicherweise der Import von Gütern einfacher ist als der Export. Das betraf sowohl Luftfracht als auch Containerverschiffung. Der Import von Waren nach Indien benötigt in vielen Fällen eine spezifische Zertifizierung wie AIS (ARAI), BIS, WPC, TEC, CDSCO oder PESO. Wir bieten Zertifizierungsleistungen für alle Produktbereiche an und unterstützen Sie bei einer Indien-Zertifizierung. Unser erfahrenes Team berät Sie gerne über die entsprechenden Zertifizierungen für Ihre Produkte.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies. For optimal performance, use of social media and for advertising purposes, it is recommended that you agree to the use of cookies & scripts by third parties. To do so, we may share information about your use of the website through third-parties to social media, advertising and analytics services.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .