Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Indisches Ministerium für Telekommunikation arbeitet an erlaubten Frequenzen für 5G-Netzwerk

Mittwoch, 20. November 2019

Aktuell arbeitet das Ministerium für Telekommunikation an dem Spektrum erlaubter Frequenzen; die entsprechenden 5G-Geräte werden zudem bald auf dem indischen Markt verfügbar sein. Man werde die zukünftigen Frequenzen als ein harmonisiertes und zusammenhängendes Spektrum vergeben, welches für den Einsatz von Zugangstechnologien der nächsten Generation erforderlich ist, so das Ministerium. Zum Betrieb von sogenannten Multi-Gigabit-Breitbanddiensten (MBB) in einem 5G-Netz müssen den Betreibern größere und zusammenhängende Frequenzbänder zugewiesen werden. Diese Strategie wird von einer Publikation der Regulierungsbehörde für Telekommunikation unterstützt sowie in den Richtlinien für digitale Kommunikation des entsprechenden Ministeriums befürwortet.

Die Frequenzen sowie entsprechende Geräte werden derzeit für eine baldige Freigabe geprüft.

Für das neue 5G-Netz schlägt das Komitee des Telekommunikationsministeriums die Versteigerung von insgesamt 11 Frequenzbändern vor, vier davon wären unmittelbar für den Einsatz verfügbar. Das 700 Mhz-Band wurde bereits bei der letzten Versteigerung angeboten, aber nicht verkauft. Dessen 35 Mhz-Spektrum ist weiterhin für 4G- und 5G-Dienste verfügbar. Das 3.5 Ghz-Band ist in Indien für IMT-Dienste vorgesehen. Weltweit rechnet man damit, dass die flächendeckende Einführung von 5G-Netzwerken bis zum Ende 2019 beziehungsweise Anfang 2020 abgeschlossen ist. Erfolgreiche Pilotprojekte sind bereits in Betrieb und damit ist auch der Zeitplan für Indien im Rahmen der globalen Anpassung.

Unternehmen, die Produkte im Bereich 5G vermarkten wollen, müssen sich rechtzeitig informieren und die entsprechende Erlaubnis (WPC-Registrierung) Ihrer Produkte beantragen. In Indien ist die Abteilung WPC (Wireless Planning & Coordination) des Kommunikationsministeriums für drahtlose Geräte und die Ausgabe von Lizenzen für Rundfunk und Telekommunikation zuständig. Für weitere Informationen zur WPC-Zertifizierung stehen wir ihnen gerne zur Verfügung. Zudem bieten wir ihnen ein umfangreiches Leistungspaket im Rahmen der WPC-Registrierung an.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .