Menu Language

INDIA CERTIFICATION MADE EASY

read more

AIS – Automotive Industry Standard

read more

BIS – BUREAU OF INDIAN STANDARDS

read more

TEC – TELECOMMUNICATION ENGINEERING CENTER

read more

WPC – WIRELESS PLANNING & COORDINATION COMMISSION

read more

Weitere Leistungen

read more

Consulting

read more

Schulungen

read more

Über uns

read more

Vereinheitlichung der Zertifizierungsstandards in Indien

Mittwoch, 11. März 2020

Wenn Sie sich mit Zertifizierungen für Indien befasst haben, ist Ihnen sicher aufgefallen, dass es eine Vielzahl verschiedener Zertifizierungen gibt und für manche Produkte sogar mehrere verschiedene Zertifizierungen anfallen. Dass dies die Produzenten verstimmt, ist der indischen Regierung auch schon seit Längerem bekannt.

BIS Indien Vereinheitlichung 2020

Daher arbeitet sie verstärkt an der Implementierung von „One nation, one standard“ („eine Nation, ein Standard“), sagt Ram Vilas Paswan, Indiens Minister für Verbraucherschutz. Nach dieser Richtlinie sollen Zertifizierungen, die aktuell noch von ca. 50 unabhängigen Behörden durchgeführt werden, alle unter den Schirm des Bureau of Indian Standards (BIS) fallen.

Die BIS ist bereits für den Großteil der veröffentlichten Produktstandards verantwortlich, jedoch gibt es einige wichtige Industriesektoren wie z.B. Lebensmittel und die Automobilbranche, für welche unabhängige Behörden (FSSAI und ARAI, respektive) ihre eigenen Standards erlassen. Dadurch entstehen Überschneidungen, die zur Folge haben, dass für bestimmte Produkte ggf. verschiedene Standards gelten und entsprechend separat geprüft und zertifiziert werden müssen.

Die neue Richtlinie lehnt sich an die kürzlich erschienene Richtlinie ‚eine Nation, eine Lebensmittelkarte‘, nach welcher zum 1. Juni 2020 Bedürftige Lebensmittel Indienweit mit der gleichen Lebensmittelkarte erhalten können, und soll diesem Umstand abhelfen.

Für manche Produktgruppen hat das Ministerium für Verbraucherschutz auch eine Deadline von einem Jahr gesetzt, wobei dies der Erfahrung nach in Indien selten eingehalten wird. Zudem gibt es eine riesige Anzahl an Produktstandards und diese alle unter einer Behörde anzusiedeln, braucht gezwungenermaßen Zeit. Trotzdem sollten die nächsten Jahre für viele Produzenten Erleichterungen im Zertifizierungsprozess bringen.

Um der BIS kein Monopol über die Standardisierung UND Implementierung zu geben, wird aktuell noch verhandelt, ob eine separate Übersichtsbehörde aufgebaut werden soll oder ob den bestehenden Zertifizierungsbehörden für Ihren jeweiligen Sektor eine gewisse Überwachungsaufgabe zukommt.

Weitere Informationen darüber, wie sich die Indien-Zertifizierung auf Ihr Unternehmen auswirken könnte, oder konkrete Informationen über die BIS-Zertifizierung finden Sie auf unserer Webseite und in unserem Newsbereich.

Gerne unterstützen wir Sie bei der BIS Zertifizierung und stehen auch bei Fragen jederzeit zu Ihrer Verfügung. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter +49-69-2713769150 an.

Sie können sich auch unsere kostenlose Indien Zertifizierungs-Broschüre ansehen, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

Julian Busch

Über den Autor: Julian Busch ist Gründer und Geschäftsführer der MPR International GmbH

Herausgeber: MPR International GmbH

Tel.: +49 69 271 37 69 261
E-Mail: info@certification-india.com
Web: www.certification-india.com/

Third party cookies & scripts

This website uses cookies & scripts. For optimal performance and advertisement purposes it is recommended that you agree to the use of cookies by third parties & scripts. We do not share information about your use of our website with social media.
For more information, please see our Privacy Policy and the Imprint.
Which cookies & scripts and the associated processing of your personal data do you agree to?

You can change your selection anytime under Privacy Policy .